220-kV-Ltg. PortalzuspG. UW Zurndorf, 245/246B

Neubau Leitungseinbindung

Die Länge des Umbauabschnittes beträgt ca. 450m. Zu errichten waren 2 neue Winkelabspannmaste Mast Nr. 175NEU - Type EAs +-0/160 u. Mast Nr. 176NEU - Type WAs +10/180. Im Bereich des APG Umspannwerks UW Zurndorf (VZD) ist für die Ausschwenkung der Leitungsanlage eine zweifeldrige Portalmastkonstruktion (3x Steher + durchg. Querriegel) als Mast Nr. 175A NEU zu errichten.
Bundesland: Burgenland

Baustart: November 2018

Baulager:
UW Zurndorf
Mönchhofer Landesstraße
2424 Zurndorf

Projektdauer:
März bis Mai 2018

Kunde: Austrian Powergird GmbH

Arbeit:
Gründung, Vormontage, Stocken, Demontage alter Masten und Fundamente

Gesamtgewicht Maste:
Neue Maste:ca. 50 to


Beseilung:
Leiterseil 3x2x1x Al/St 350/50
Erdseil 1x E-AlMgSi/St 120/42

Besonderheiten:
Im Bereich der neuen Mast 175 – 175a – 176 werden neue Seile aufgelegt. Das Portal wird jeweils mit zwei Erdseilen bespannt.
Für die Arbeiten musste eine temporäre Verbügelung der 220kV Sys. 245 u. 246B bei Mast Nr.160 der 2 - systemigen 220kV Leitung Wien Südost -Staatsgrenze (Györ) System -
Nr. 245/246B zur Anspeisung UW Neusiedl ein- und wieder ausgebaut werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Sehen Sie sich für mehr Informationen unsere Datenschutzrichtlinie an.